Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 24. August 2012

Ein Jahr "So ist das Leben"

So, heute ist es genau ein Jahr her dass ich diesen Blog gestartet habe. Was ist seitdem hier auf diesen Blog passiert?

Diverse Filmkritiken sind geschrieben worden, schwebte sehr oft in Nostalgie, und habe so einiges anderes geschrieben.

Ob sich in Zukunft etwas auf diesen Blog ändern wird? Naja, wir werden sehen was bis dahin so passieren wird....

Sonntag, 19. August 2012

Meine Top-25 der heißesten Sängerinnen

So, hier meine Top-25 der heißesten Sängerinnen, egal welches Genres.

25) Shakira
Ja, die schöne libanesisch-kolumbianische Schönheit dreht einen wirklich um den Finger. Ihre spanischen Songs sind am besten meiner Meinung nach
24) Katy Perry
Sie hat eine ziemlich hypnotisierende Schönheit. Meine Lieblingslieder von ihr? I kissed a Girl, Hot and cold, Last Friday Night, E. T. , Not Like the Movies, Firework, Teenage Dream
23) Janet Jackson
War zwar nie eine klassische Schönheit, gehört allerdings in diese Liste
22) Sunidhi Chauhan
Eine der besten indischen Playback-Sängerinnen dieser Zeit!
21) Faye Wong
Ihre Stimme ist auch echt schön...
20) Britney Spears
Sie war in ihrer Jugend am schönsten...das ganze Pall-aber um sie in den letzten Jahren hat ihr nicht gut getan.
 
19) PJ Harvey
Sie war zwar noch NIE eine richtige Schönheit....aber dennoch hat die Britin ein gewisses Sex-appeal....
18) Barbra Streisand

War auch noch nie eine richtige Schönheit, aber hässlich  ist sie auch nicht
17) Googoosh
Die Königin des persischen Pops...
16) Amanda Lear
Die Queen of Disco....und eines meiner grossen Idole...
15) Helene Fischer
Die deutsche Schlager-Queen
14) Rita
Die wohl bekannteste iranische Jüdin in der Welt...
13) Nadezhda Granovskaya
Die wohl heisseste aller VIA Gra Girls.....inzwischen hat sie die Gruppe wieder verlassen
12) Vanessa L. Williams
Eine der Pop-Ikonen der 90´er Jahre....inzwischen ist sie mehr als Schauspielerin aktiv stat als Sängerin
11) Marga Bult
Niederländische Schlager Queen...hier beim Eurovision Song Contest 1987
10) Tina Turner
Die Queen of Rock´N´Roll darf hier natürlich nicht fehlen
9) Lady Gaga
Tja...
8) Madonna
Die Queen of Pop in ihren Blütejahren...
7) Sandra
*sabber*
6) Siouxsie Sioux
Die Queen of Gothic Rock..und ebenfalls eine meiner Idole
5) Whitney Houston
Die Soul-Diva der 80´er und 90´er Jahre
4) Courtney Love
Einfach nur heiss!
3) Sinéad O’Connor
Ob mit oder ohne Haare....
2) Ofra Haza
Sie ist viel zu früh von uns gegangen....
1) Suzi Quatro
Die Glamrock-Queen der 70´er Jahre...

Ich werde den Herbst begrüssen

Wie ich schon vor einigen Monaten gesagt habe, war dies hier der kälteste Sommer seit 2004. Und vorgestern fing eine Hitzewelle an. Und jetzt wo die Schule wieder angefangen hat, wünsche ich mir ehrlich gesagt den richtigen Herbst her!
Kann es kaum erwarten! 

Wie ist die erste Schulwoche den so gegangen?

Tja, die erste Woche auf dem Gymnasium nach 4 Monaten Ferien war....naja, ziemlich gewöhnungsbedürftig. Schon jetzt fühle ich mich, als ob ich schon mitten im Schuljahr bin. Da dieses das allerletzte Jahr auf dem Gymnasium ist habe ich irgendwie das Gefühl, dass es das beste Schuljahr wird. Warum ich das Gefühl habe? Ich erinnere mich mal zurück an die Grundschule. Am Anfang des achten Schuljahres bekamen wir neue Klassen, es kamen neue Schüler aus einer anderen Schule. Es war sehr gewöhnungsbedürftig in den ersten Monaten, und das darauffolgende neunte Schuljahr wurde das allerbeste Schuljahr auf der Grundschule.

Und als ich dann im August 2010 auf das Gymnasium anfing, war das erste Jahr sehr gewöhnungsbedürftig, und das zweite Schuljahr, so lala (nicht zu vergessen dass zwei meiner Großeltern zu dieser Zeit gestorben sind). Aber ich hoffe das dieses Schuljahr schön wird. 

Dienstag, 14. August 2012

Name des kommenden Lady Gaga-Albums steht nun fest!

So, inzwischen steht der Name ihres kommenden Albums fest: Artpop. Wie ich ja schon hier geschrieben hatte, wollte sie den Titel des Albums erst im September verraten, was sie aber schon jetzt gemacht hat. Sie postete ein Foto von sich mit "ARTPOP" am Arm tätowiert.



Morgen geht´s wieder in die Schule...

Heute war es der letzte Tag wo ich lange schlafen konnte. Und dabei war es letzte Nacht schon schwierig genug einzuschlafen, obwohl ich ziemlich Müde war. Ich muss schon sagen, irgendwie freue ich mich schon auf morgen. Dann komme ich endlich wieder auf andere Gedanken, und habe auch was zu tun.

Aber dennoch glaube ich dass es für mich schwierig wird mich wieder an den Schulalltag anzupassen, da ich die letzten Monate lange geschlafen habe, das Leben genossen habe und auf Mallorca und in Berlin, und bei einer alten Freundin war.

Ich erinnere mich noch an letztes Jahr wo ich wieder in die Schule sollte, da konnte ich mich nicht mehr an das Passwort um ins Internet zu kommen erinnern. Kurze Zeit danach habe ich dann auf meinem Handy diesen Blog geschaffen. 

Dienstag, 7. August 2012

Musikkritik: The Lion and the Cobra, Sinéad O'Connor (1987, 10/10)

Ja, das Debut-Album von Sinéad O´Connor aus dem Jahre 1987. Damals war Alternative Rock nicht so Mainstream wie heute, und deswegen klingt das Album so gesehen richtig fortgeschritten im Gegensatz zu der damaligen Musik. Das Album ist auf jedenfall ein Geheimtipp für alle, die einen etwas alternativeren Musikgeschmack haben oder die Sinéad O´Connor kennen lernen wollen. Das Album war damals ein richtiger Überraschungshit und hat sich  International etwa 2,500,000 verkauft.

Titelliste:
1. Jackie
2. Mandinka
3. Jerusalem
4. Just like U said it would B
5. Never get old (mit Enya)
6. Troy
7. I want your (hands on me)
8. Drink before the War
9. Just call me Joe

Review:
Das Album war zurecht ein Überraschungshit. Es entführt uns in eine andere Welt, eine Welt voller Mystik und erschlagener Drachen. Dessen Lieder haben sehr tiefgründige Texte. Der Einführungssong "Jackie" gibt uns schon das Gefühl, in eine andere Welt rein gezogen zu werden. Danach kommt der Hardrock-Song "Mandinka" in der Sinéads Stimme richtig klar wirkt. In "Jerusalem" zeigt sie uns, dass sie nicht nur "sanft" singen kann. Danach kommt der ruhige "Just like U said it would B". Das Darauffolgende Lied ist für mich eines der Beispiele für eine "Welt voller Mystik und erschlagener Drachen". Das Lied hat eine echte Power, und es beginnt mit einen in gälisch gesprochenen biblischen Vers von Enya (der Titel des Albums hat seinen Urspung in dem Vers (Psalm 91:"Über Löwen und Ottern wirst du gehen" ). Das Absolute Highlight des Albums ist das dramatische Lied "Troy", in der Sinéad die Scheidung ihrer Eltern verarbeitet. Die Stadt Troja (in englisch Troy) ist eine Anspielung auf den Betrug ihres Vaters, da er sie bei ihrer Mutter zurückgelassen hat, und die hat sie dann mehrere Jahre lang misshandelt. Das Lied "I want your (hands on me)" ist ein sehr gelassenes Stück, das Laune macht. "Drink before the war" ist ziemlich traurig gestimmt, und "Just call me Joe" ist ein ruhiger, gelassener Rocksong.

Lana Del Rey


Eine Sängerin, die mir dieses Jahr zu einer Lieblingssängerin geworden ist, ist Lana Del Rey. Letztes Jahr im Dezember während ich einiges zu Chanukkah  geschrieben habe, lief bei mir im Hintergrund die Top 20 bei Viva. Bei der Nummer Eins kam auf einmal ein Lied, dass ganz anders war, als die sonstigen Chart songs: Video Games. Ein sehr schönes, ruhiges, etwas trauriges Lied. Hier ist es:

Später in dem Monat kam die noch traurigere Nachfolge Single, Born to Die:

Im Februar kaufte ich mir dann das gleichnamige Debut Album.

Das Album ist sehr berauschend, ich werde später eine Review zum Album veröffentlichen. 

Geniale Verarsche auf Nicki Minaj, Madonna, Adele und co.

So, heute bin ich via der Dolan-Seite bei Know Your Meme auf diese geniale Verarsche auf Nicki Minaj, Madonna, Adele und diversen anderen Popqueens. Die meisten Gesichter sind Dolan-Gesichter:

Das letzte Video ist mein Favorit, da in diesen Tagen des Pop´s auf Einmal eine Alternative-Pop Sängerin wie Lana Del Rey auf und stösst sogar Adele weg

Einfach so diverses

Da ich heute nichts anderes zu tun habe, poste ich einfach mal was was ich auf Encyclopædia Dramatica über Mary Sues, Emos, und andere Subkulturen gefunden habe;

Some fan fiction loser makes fun of other fan fiction losers.

"OMG Ron WTF R U TLKNG about I've been cutting since I was born see the scar OMGLOLZ!"

SO HARDCORE ;_;
I give up.
It's like an anime, only with crappier animation.
Hooray for Darwin!
ALL GLORY TO THE UNFUNNY MEME
The perfect gift for your kids!
Sometimes there's just so much beauty in the world
Everyone deserves to be loved. Except you, of course.


Im Mary Sue Artikel steht sogar wie man eine erkennt:

Name includes...
  • Unusual spellings, usually with K's or Y's in weird places such as Ravyn, Jennifyr, Erika, Elizabetteth, etc. (ex: Skye)
  • Words meant to describe an appearance or object in connection with the character such as Raven, Luna, Felina, etc.
  • Surname of some canon character the Suethor likes, usually the Sue is related to said canon character
  • Names that are a combination of the above characteristics (ex: Enoby Darkness Wray)
Common Traits
  • Eyes that change color
  • Hair that takes more than five words to describe
  • Special magical powers (even in fanons or games where magic doesn’t exist)
  • Unusual appendages such as wings or tails
  • Ability to master anything with ease
  • Dark past
  • Cute baby mythical creature for a pet, such as a baby dragon, baby griffin, or a baby unicorn
  • Ability to make every character instantly love them
  • Having the author play god to force the story to bend for her
  • Sparkles where there shouldn't be sparkles
  • No actual flaws (being "too beautiful" or "not being able to play the banjo" are not flaws)
  • Same ethnicity as the author, or ethnicity that the author wishes she had
In short, a "perfect" character that supersedes everybody in looks, personality, etc.
  • Note that even though Mary Sues have no real personality, other characters constantly remark on the Sue's personality


Interessant;

Montag, 6. August 2012

Weitere Dolan-Comics

Wie ich hier schon gezeigt habe, LIEBE ich ja die Dolan-Comics.
Und hier sind mal wieder einige:
Einer der ersten
HAHA XD
Einer der ersten...bemerke die finnischen Wörter